Technik für fortgeschrittenes Publizieren in Teams

MarkStein und PressMatrix – eine besonders wertige Kombination

Technik für fortgeschrittenes Publizieren in Teams

Berlin, den 5. März 2019 – Eigene Publikationen zu veröffentlichen gibt einem Unternehmen, einem Verlag, einer Organisation oder einer Agentur die volle Kontrolle über die Informationen und deren Aussage. Wer selbst publiziert, wird nie falsch zitiert oder aus einem aussagekräftigen Bild herausgeschnitten. Durch die Kombination der Systeme des MarkStein Publishers und PressMatrix ist dies alles gewährleistet, dies und mehr gilt auch speziell für digitale Printprodukte und angeschlossene Apps.

Wie funktioniert das System

Seit kurzem arbeiten die beiden Print- und Digitalprofis so eng zusammen, dass MarkStein in seiner Publisher Workgroup Edition eine direkte Schnittstelle zu den digitalen Distributionswegen von PressMatrix integriert hat. In erster Instanz können Redakteure oder andere Mitarbeiter Zeitschriften, Flyer oder Broschüren damit gemeinsam und zeitgleich texten und bebildern. Sobald alles fertig ist reicht ein Klick, um in Verbindung mit PressMatrix optimiertes Publishing in responsiv designten Apps oder Readern zu ermöglichen.

MarkStein und PressMatrix – eine besonders wertige Kombination

MarkStein weiß um die Zugkraft der Zusammenarbeit mit PressMatrix und deren Wert der Dienstleistung. Daher bieten sie dieses hochwertige Special ausschließlich in der Workgroup Edition des MarkStein Publisher an. Auch wenn die kostengünstigeren Standard- und Professional Editionen bereits umfangreiche Features enthalten, entscheiden sich dank der integrierten PressMatrix-Schnittstelle viele Kunden gerne, und gerade, weil der Markt es mittlerweile verlangt, für die Workgroup Edition.

Vorteile des Systems

Der Vorteil von PressMatrix ist, dass damit multimediales Publishing einen Mehrwert für den Endkunden bietet. Er kann zum Beispiel auf allen gängigen Betriebssystemen wie iOS oder Android, sowohl online wie offline, die Inhalte jederzeit für sich nutzbar machen. Für Anbieter eröffnet PressMatrix die Erschließung neuer Vertriebsmöglichkeiten, eine Erhöhung der Reichweite und eine stete Neukundengewinnung. Der digitale Hauptcharakter des Produkts erlaubt eine umfassende statische Analyse und somit eine direkte und transparente Erfolgsmessung.

Verlage, Unternehmen, Organisationen, Agenturen

Die Kombination der Systeme von MarkStein und PressMatrix werden momentan von Verlagen aus der Buch- und Medienbranche verwendet. Auch Unternehmen nutzen diese für ihre Verkaufsunterlagen oder Mitarbeiterzeitungen. Organisationen nutzen beide Systeme für Flyer oder Mitglieder-News und Agenturen für ihre Kunden-Unterlagen.

Über MarkStein
MarkStein Software ist seit über 30 Jahren im Bereich Desktop Publishing und Redaktionssysteme tätig. Dies sind die Produktseiten für die neue DTP-Software MarkStein Publisher und die neuen Komponenten für OEMs. Sie finden die tango-Produktlinie auf unserer Firmenseite unter www.markstein.com.

Über PressMatrix
PressMatrix baut die Brücke zwischen traditionellen Printprodukten und der digitalen Welt des Publizierens. Wir sind auf das digitale Publizieren von journalistischen Inhalten spezialisiert und unterstützen Verlage, Agenturen und Unternehmen dabei, ihre Aktivitäten im Bereich der digitalen Medien kosteneffizient und gewinnbringend auszurichten. Mehr Informationen unter www.pressmatrix.de oder direkt einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren.

DMEXCO 2018: PressMatrix stellt neue Wege des Digital Publishing vor, um Millennials zu erreichen

PressMatrix beim Branchentreff aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation

DMEXCO 2018: PressMatrix stellt neue Wege des Digital Publishing vor, um Millennials zu erreichen

Berlin, den 28. August 2018 – Vom 12. bis zum 13. September 2018 findet in Köln die DMEXCO statt. Die kombinierte Veranstaltung aus Messe und Konferenz ist der Treffpunkt von Entscheidungsträgern aus Digital Business, Marketing und Innovation. Im Rahmen der Konferenz hält Jens Gützkow, CEO des auf digitales Publishing spezialisierten Unternehmens PressMatrix, ein Seminar zum Thema „Neue Wege für Digital Publishing, um Millennials zu erreichen“. Als Branchenexperte stellt er das Konzept des „High Intent Micro Moment“ zur Diskussion und spricht über innovative Ansätze, eine Zielgruppe zu erreichen, die den Medienmachern digital weit voraus ist. Die Learning Session findet am ersten Messetag um 16 Uhr im Seminar-Bereich, Halle 5.1 statt. Neben dem Seminar ist PressMatrix mit einem eigenen Messestand vertreten. Dieser befindet sich in Halle 7.1, Stand 062.

Jens Gützkow, Gründer und Geschäftsführer von PressMatrix, beschäftigt sich seit Jahren mit der Entwicklung von digitalen Geschäfts- und Monetarisierungsmodellen für Publisher. Er ist überzeugt davon, dass die Digitalisierung analoger Geschäftsmodelle mittelfristig nicht ausreichen wird, um die anvisierten Zielgruppen zu erreichen.
Seiner Meinung nach brauchen Medienmacher völlig neue, digitale Denkweisen. In seinem Seminar will er dazu animieren, Content völlig neu zu denken. Er geht auf das Konzept des „High Intent Micro Moment“ ein und stellt das Prinzip des „Snackable Content“ vor – Content, der themengetrieben, situationsabhängig und gehirngerecht konsumiert werden kann. Darüber hinaus erläutert er Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem kürzlich durch PressMatrix durchgeführten AudioXperiment und spricht darüber, wie sich digitale Konzepte monetarisieren lassen.

Daten zum Seminar, weitere Informationen, Presseinterviews

Seminartitel: „High Intent Micro Moments – Neue Wege für das Digital Publishing, um Millennials zu erreichen“
Seminar ID: S_155
Ort: Messegelände Köln, Halle 5.1, Seminar 7
Zeit: 12. September, 16 bis 17 Uhr

Weitere Informationen zu den Vortragsinhalten finden Sie unter www.pressmatrix.de

Jens Gützkow steht für Presseinterviews vor Ort zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte einen der unten aufgeführten Ansprechpartner.

Über die DMEXCO

Die DMEXCO versteht sich als Community und zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. Sie hat das Ziel, Branchenführer, Marketing- und Medienprofis sowie Technologie- und Innovationstreiber an zentraler Stelle zusammenzubringen, um die digitale Agenda zu definieren. Die DMEXCO bietet eine Vielzahl Vorträgen internationaler Speaker, Ausstellungen von Top-Brands und praxisorientierten Seminaren – alle mit Blick auf digitale Trends und zukünftige Business-Potenziale.

Mit 40.000 Besuchern, 1.100 Ausstellern und 500 Referenten aus der ganzen Welt ist die DMEXCO das Top-Event der Branche und setzt den Benchmark als Netzwerk- und Business-Plattform der Digitalwirtschaft. Entscheidungsträger bilden sich weiter und lassen sich inspirieren, knüpfen Kontakte und schließen Geschäfte ab.

Über Jens Gützkow und PressMatrix

Jens Gützkow ist Mitbegründer und Geschäftsführer von PressMatrix. 2011 gegründet, unterstützt das Unternehmen Publisher bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Monetarisierungsmodellen. Bereits zuvor prägten Jens Gützkow und von ihm mitgegründete Start-ups die Evolution digitaler Geschäftsmodelle mit: Schon lange bevor es App Stores gab, beschäftigte er sich mit Mobile Apps. Er brachte eine Videoplattform mit innovativem Umsatzkonzept auf den Weg und unterstützte u. a. das EU Forschungsprojekt „P2P Next“.

Pressemeldung DMEXCO 2018

PressMatrix beim Branchentreff aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation

DMEXCO 2018: PressMatrix stellt neue Wege des Digital Publishing vor, um Millennials zu erreichen

Berlin, den 28. August 2018 – Vom 12. bis zum 13. September 2018 findet in Köln die DMEXCO statt. Die kombinierte Veranstaltung aus Messe und Konferenz ist der Treffpunkt von Entscheidungsträgern aus Digital Business, Marketing und Innovation. Im Rahmen der Konferenz hält Jens Gützkow, CEO des auf digitales Publishing spezialisierten Unternehmens PressMatrix, ein Seminar zum Thema „Neue Wege für Digital Publishing, um Millennials zu erreichen“. Als Branchenexperte stellt er das Konzept des „High Intent Micro Moment“ zur Diskussion und spricht über innovative Ansätze, eine Zielgruppe zu erreichen, die den Medienmachern digital weit voraus ist. Die Learning Session findet am ersten Messetag um 16 Uhr im Seminar-Bereich, Halle 5.1 statt. Neben dem Seminar ist PressMatrix mit einem eigenen Messestand vertreten. Dieser befindet sich in Halle 7.1, Stand 062.

Jens Gützkow, Gründer und Geschäftsführer von PressMatrix, beschäftigt sich seit Jahren mit der Entwicklung von digitalen Geschäfts- und Monetarisierungsmodellen für Publisher. Er ist überzeugt davon, dass die Digitalisierung analoger Geschäftsmodelle mittelfristig nicht ausreichen wird, um die anvisierten Zielgruppen zu erreichen.
Seiner Meinung nach brauchen Medienmacher völlig neue, digitale Denkweisen. In seinem Seminar will er dazu animieren, Content völlig neu zu denken. Er geht auf das Konzept des „High Intent Micro Moment“ ein und stellt das Prinzip des „Snackable Content“ vor – Content, der themengetrieben, situationsabhängig und gehirngerecht konsumiert werden kann. Darüber hinaus erläutert er Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem kürzlich durch PressMatrix durchgeführten AudioXperiment und spricht darüber, wie sich digitale Konzepte monetarisieren lassen.

Daten zum Seminar, weitere Informationen, Presseinterviews

Seminartitel: „High Intent Micro Moments – Neue Wege für das Digital Publishing, um Millennials zu erreichen“
Seminar ID: S_155
Ort: Messegelände Köln, Halle 5.1, Seminar 7
Zeit: 12. September, 16 bis 17 Uhr

Weitere Informationen zu den Vortragsinhalten finden Sie unter www.pressmatrix.de

Jens Gützkow steht für Presseinterviews vor Ort zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte einen der unten aufgeführten Ansprechpartner.

Über die DMEXCO

Die DMEXCO versteht sich als Community und zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. Sie hat das Ziel, Branchenführer, Marketing- und Medienprofis sowie Technologie- und Innovationstreiber an zentraler Stelle zusammenzubringen, um die digitale Agenda zu definieren. Die DMEXCO bietet eine Vielzahl Vorträgen internationaler Speaker, Ausstellungen von Top-Brands und praxisorientierten Seminaren – alle mit Blick auf digitale Trends und zukünftige Business-Potenziale.

Mit 40.000 Besuchern, 1.100 Ausstellern und 500 Referenten aus der ganzen Welt ist die DMEXCO das Top-Event der Branche und setzt den Benchmark als Netzwerk- und Business-Plattform der Digitalwirtschaft. Entscheidungsträger bilden sich weiter und lassen sich inspirieren, knüpfen Kontakte und schließen Geschäfte ab.

Über Jens Gützkow und PressMatrix

Jens Gützkow ist Mitbegründer und Geschäftsführer von PressMatrix. 2011 gegründet, unterstützt das Unternehmen Publisher bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Monetarisierungsmodellen. Bereits zuvor prägten Jens Gützkow und von ihm mitgegründete Start-ups die Evolution digitaler Geschäftsmodelle mit: Schon lange bevor es App Stores gab, beschäftigte er sich mit Mobile Apps. Er brachte eine Videoplattform mit innovativem Umsatzkonzept auf den Weg und unterstützte u. a. das EU Forschungsprojekt „P2P Next“.

PressMatrix wird an K4 angebunden

Energy Net aus Frankfurt und PressMatrix aus Berlin sind eine Kooperation eingegangen. Energy Net schafft eine Schnittstelle zwischen PressMatrix und der Crossmedia-Publishing-System K4 der vjoon GmbH. Multi-Channel-Publishing wird für die K4-Nutzer damit noch effizienter – und bietet darüber hinaus noch weitere Optionen.

K4 ist eines der meistgenutzten Publishing-System in Deutschland und wird auch weltweit immer stärker. Mit diesem System können komplexe Publikationen mit multimedialen Inhalten geplant, umgesetzt und auf allen Kanälen (Print, Internetseiten, Tablets & Smartphones) passgenau ausgeliefert werden.

PressMatrix ist der Experte für die unkomplizierte Produktion digitaler Magazin-Apps. Mit der PressMatrix-Publishing-Plattform werden PDFs auf Knopfdruck, blitzschnell und ohne technische Vorkenntnisse in digitale Publikationen verwandelt. Diese können dann online angeboten – und mit Smartphones, Tablets und Webbrowsern genutzt werden.

Energy Net ist langjähriger Integrator des vjoon K4 Publishing Systems und begleitet Verlage, Agenturen, Mediendienstleister und Corporate Publishing Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Publishing Prozesse.

Mit dem neuen PressMatrix-Plugin bekommen K4-Nutzer die Möglichkeit, Magazin-PDFs automatisch auszuliefern – und wenn gewünscht auch zu verteilen.

Die Kooperation von Energy Net und PressMatrix ist ein weiterer Meilenstein im Verlags- und Magazin-Geschäft. Das Management komplexer Produktionsprozesse und die Ausspielung digitaler Inhalte werden vereinfacht und beschleunigt. Das spart Zeit, Geld und Ressourcen.

weiterführende Links:
Energy Net GmbH
vjoon GmbH